Posts Tagged ‘Nationalmannschaft’

h1

T-Frage

6. März 2008

Bevor es morgen zum Spiel zweier eher mit begrenztem Talent ausgestatteter Torhüter geht, kurz ein Update in der für die Nationalmannschaft eminent wichtigen T-Frage: Wer fährt als dritter Torwart zur EM?

Manuel Neuer: Sensationelle (und in diesem Fall ist dieses Adjektiv mehr als angebracht) Paraden bringen Schalke in Porto eine Runde weiter. Neuer legt die Latte, an der er in Zukunft gemessen werden wird, verdammt hoch. Verdient hätte er die EM-Nominierung allemal.

René Adler: Solide Partie in der bundesligainternen Uefa-Cup-Partie gegen den HSV (hatte irgendwie was Surreales), musste nicht groß eingreifen, machte einen sicheren Eindruck. Adler momentan knapp hinter dem Schalker.

Frank Rost: Ein Patzer bei einer Flanke, den Chancentod Gekas (natürlich) nicht zum 1:0 nutzte. Wenige später traf der Grieche dann doch, was Rost eigentlich nochmehr ärgern muss, als die Tatsache, dass er bei diesem Treffer einen ziemlich lustlosen Eindruck machte. Nur noch Platz 3 hinter den jungen Wilden.

Robert Enke: Hat nicht gespielt, aber nur nett sein reicht eben nicht. Außer Berti Vogts wäre Nationaltrainer. Ist er aber nicht. Pech für Enke.

Tim Wiese: Steht eigentlich ja gar nicht auf Jogis Liste, wäre nach dem heutigen Spiel in Glasgow, wenn man den Worten von dogfood glaubt (übertragen wurde es ja nicht), aber ohnehin mit einem dicken fetten roten Strich versehen worden. Und zwar nicht unter, sondern auf seinem Namen. Schade, vor allem für Werder.

Jens Lehmann: Kraulte sich auf der Arsenal-Bank die Eier den regelmäßig gestutzten Bart. Vielleicht sollte er sich so einen wie Almunia zulegen. Oder sich seine Schusstechnik abgucken… (Merke: Knapp vorbei, is eben auch daneben!).

h1

Genial

6. Februar 2008

Es ist eine Wohltat zu sehen, wie die deutsche Nationalmannschaft im Auftrag des ganzen Landes dem kleinen Nachbarn aus Österreich Hoffnung gibt, dass die Europameisterschaft 2008 im Alpenland doch keine Blamage wird. Ich glaube, dass Franz Beckenbauer das in Auftrag der FIFA an die deutsche Elf weitergereicht hat. Oder Reiner Calmund im Auftrag des Klagenfurter WM-Komittees. Oder sogar Jogi Löw selbst.

Die Rechnung könnte aufgehen. Die Österreicher bekommen durch das 0:0-Unentschieden ihre Zuversicht zurück, der Ticketverkauf der EM auch für langweilige Spiele zieht an und die deutschen Nationalspieler gehen nicht mit der Annahme in die EM, sowieso alles zu gewinnen.

Daran, dass die deutsche Mannschaft die Österreicher bei der EM mit mindestens drei Toren Unterschied zurück in die ewige Depression schicken wird, ändert dieses Freundschaftsspiel aber natürlich rein gar nichts…

Nachtrag (55. Minute): Ich glaube, so langsam ist es als Deutscher an der Zeit arrogant zu werden 😉