h1

Retro-ManU verliert

10. Februar 2008

Gerade ist Halbzeit beim „Battle of Manchester“ zwischen United und City. Neben den ohnehin schon sehenswerten Einzelspielern (auf einen wie Christiano Ronaldo wird man in Deutschland wohl ewig warten) und zwei schönen und überraschenderweise von City erzielten Toren, setzen die beiden Teams auch optische Highlights. Weder die Roten von United noch die Blauen von City haben Werbung auf ihren Trikots. Auf dem von United ist nicht mal ein Vereinslogo zu sehen.

Der Grund ist natürlich – man kam in keinem Medium dran vorbei – das 50jährige „Jubiläum“ des „Munich Air Crash“, dem Absturz der nicht nur, aber vor allem dadurch legendär gewordenen „Busby Babes“, des sehr jungen Teams von Manchester United des Jahres 1958. Die Mannschaft von Trainer Matt Busby, kam von einem Europapokalspiel in Belgrad und war in München zwischengelandet. Die Maschine sollte dort nur kurz aufgetankt werden und dann wieder abheben. Doch dazu kam es nie. Nach zwei abgebrochenen Startversuchen wegen zunehmendem Schneetreiben versuchte es der Pilot ein drittes Mal. In diesem Fall waren alle guten Dinge nicht drei. Die Maschine rutschte über die Landebahn hinaus und zerschellte an zwei Betonblöcken, die in einer angrenzenden Gartenanlage aus dem Krieg übrig geblieben waren.

23 Menschen sterben an diesem sechsten Februar, darunter acht von elf Spielern von Manchester United. Der Verein wird an diesem Nachmittag zur Legende, weil er diese Katastrophe übersteht und schon bald wieder Titel gewinnt.

Der Legendenstatus hindert Manchester City gerade aber nicht daran, Retro-Trikot-United zu besiegen. Bei Derbies hört die Freundschaft eben auf.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: