h1

Genial

6. Februar 2008

Es ist eine Wohltat zu sehen, wie die deutsche Nationalmannschaft im Auftrag des ganzen Landes dem kleinen Nachbarn aus Österreich Hoffnung gibt, dass die Europameisterschaft 2008 im Alpenland doch keine Blamage wird. Ich glaube, dass Franz Beckenbauer das in Auftrag der FIFA an die deutsche Elf weitergereicht hat. Oder Reiner Calmund im Auftrag des Klagenfurter WM-Komittees. Oder sogar Jogi Löw selbst.

Die Rechnung könnte aufgehen. Die Österreicher bekommen durch das 0:0-Unentschieden ihre Zuversicht zurück, der Ticketverkauf der EM auch für langweilige Spiele zieht an und die deutschen Nationalspieler gehen nicht mit der Annahme in die EM, sowieso alles zu gewinnen.

Daran, dass die deutsche Mannschaft die Österreicher bei der EM mit mindestens drei Toren Unterschied zurück in die ewige Depression schicken wird, ändert dieses Freundschaftsspiel aber natürlich rein gar nichts…

Nachtrag (55. Minute): Ich glaube, so langsam ist es als Deutscher an der Zeit arrogant zu werden 😉

Advertisements

One comment

  1. […] noch von Joseph Hickersberger trainiert wurde, eine Halbzeit lang die klar bessere Mannschaft, verlor am Ende aber dennoch klar mit 0:3. Gegen die Niederlande führte Österreich nach 35 Minuten bereits mit 3:0, um am Ende noch 3:4 zu […]



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: